Staffelstabübergabe 325Am letzten Wochenende im September richtete die LG Reinbek-Ohe für den Kreisleichtathletikverband Stormarn die Einzel-Kreismeisterschaften der U16, U14, U12 und U10 aus.

Aus fünf Vereinen des Kreises Stormarn gingen Sportler im Alter von 8 bis 15 Jahren in verschiedenen Disziplinen an den Start. In diesem Jahr veranstalteten wir die Wettkämpfe der Sportler/innen von 8 bis 11 Jahren und der Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren gemeinsam. Ein Grund sind kleiner werdende Teilnahmefelder, ein anderer aber auch, dass die jüngeren Sportler erleben, wie die älteren den Hürdenlauf und Hochsprung absolvieren und dadurch Lust auf neue Disziplinen bekommen.


Bei nieseligem aber mildem Wetter begann die Veranstaltung, im Laufe des Tages besserte sich das Wetter und belohnte die Teilnehmer dann mit Sonnenschein und die Stimmung war gut. Von der LG Reinbek-Ohe war eine motivierte Truppe am Start und zeigte ihr Können zum Ende der Freiluftsaison. Einige waren zum ersten Mal auf einem Wettkampf und es gab viel Neues zu erleben.

U 10: In der Altersklasse M8 sicherte sich Tim Cordts im 50m Lauf, im Weitsprung und im Schlagballwurf jeweils den dritten Platz, John Westphal belegte jeweils den vierten Platz.

Bei den Jungen der Altersklasse M9 ging eine starke Gruppe der LG Reinbek-Ohe an den Start, so wurde Markus Hinnenberg Kreismeister im Weitsprung mit 3,58m , Zweiter über die 50m und Vierter im Schlagballwurf. Maximilian Sievert erreichte den dritten Platz im Sprint und Schlagball und den vierten Platz im Weitsprung. Nils Klein Übbing wurde Fünfter im Schlagballwurf und 50m-Lauf, sechster im Weitsprung. Lars Kurzbach warf den Schlagball auf 26m und wurde Zweiter, im Weitsprung erreichte er den fünften Platz und im Sprint wurde er Sechster. Joris Weiss wurde Sechster im Schlagballwurf, Siebter über 50m und im Weitsprung, Fredrik Hahnke wurde Siebter im Wurf und Achter im Weitsprung und über 50m. 
Die Staffel der U10 über 4x 50m überquerte in 36,53sec mit Magnus, Maximilian,Nils und John die Ziellinie. Sie waren leider die einzige Staffel ihrer Altersgruppe.

In der Altersklasse W8 wurde Lilli Biebau Kreismeisterin im Weitsprung mit 3,44m, ebenso im 50m Lauf mit 8,87sec und im Schlagballwurf mit 19m. Lara Marie Heinze belegte den zweiten Platz im Sprint, sowie Weitsprung und den sechsten Platz im Wurf, Lotta Böckler erreichte den zehnten Platz im Weitsprung.
Bei den W9 zeigten die LG Reinbek-Ohe Mädchen ihr Schnelligkeit und so überquerte Greta Weyrauch als Kreismeisterin in 8,43 sec die Ziellinie, Carlotta Höfert als Zweite, Nele Paulmann als Dritte und Emilie Wurster als Vierte. Im Weitsprung wurde Greta ebenfalls Kreismeisterin mit 3,48m, Nele wurde Zweite, Carlotta Dritte und Emilia Vierte. Im Schlagballwurf hatte Emilia die Nase vorn und wurde Kreismeisterin, Nele wurde Dritte, Carlotta Fünfte und Greta Sechste.
In der Altersgruppe U10 mit vier teilnehmenden Mannschaften wurden die Mädchen der 4x50m Staffel der LG Reinbek-Ohe mit Greta, Nele, Carlotta und Lilli in 34,03sec Kreismeisterinnen.

U12: In der Altersklasse M10 wurde Maurice von Kavaczyinski Vizemeister im Schlagballwurf, sowie Dritter über 50m und im Weitsprung. Skive Wolke wurde Fünfter im 50m Lauf und Schlagballwurf und Vierter im Weitsprung. Leo Westphal M 11 wurde Kreismeister im Weitsprung mit 4,02m und in 7,88sec über 50m, sowie Zweiter im Schlagballwurf.
Svenja Kukuk wurde in der Altersklasse W10 Dritte im Schlagballwurf, Vierte im Sprint über 50m und Fünfte im Weitsprung. In der Altersklasse W11 wurde Greta Seiling Vierte über 50m und im Weitsprung, sowie Fünfte im Schlagballwurf. Mareike Voß erreichte im Wurf den dritten Platz.

In der Gruppe U14 standen 75 m, 60 Hürden, Hoch- und Weitsprung an, bei U16 waren es 100m, 80m Hürden, Hoch- und Weitsprung.Hier waren die Teilnehmerfelder deutlich kleiner. Die Hürdenwettbewerbe waren für einige Sportler/innen Premiere und auch die Eltern waren sehr gespannt.
Lars Naumann (M14) wurde Kreismeister mit 1,32m im Hochsprung, mit 4,39m im Weitsprung und in 13,69m über 100m.
Tim Rummelhagen (M15) wurde Kreismeister über die 100m in 11,86 sec, über 80m Hürden in 11,49sec und im Weitsprung mit 5,47m. Am Tag zuvor war er auf Einladung beim Vergleichskampf der U16 der Norddeutschen Verbände in Kiel gewesen und für den SHLV über 100m in 11,44 sec und über die Hürden in 11,35 sec, sowie in der Staffel am Start gewesen.

Henrike Althoff (W12) wurde Kreismeisterin über 75m in 12 sec, über 60m Hürden in 12,23sec , im Hochsprung mit 1,24m und im Weitsprung mit 3,76m. Mieke Möller wurde Vierte im 75m Lauf und Weitsprung, sowie Zweite im Hürdenlauf und Hochsprung.
Remy Johannsen (W 13) siegte und wurde Kreismeisterin über 75m in 11,07sec, über 60m Hürden in 11,19sec, im Weitsprung mit 4,63m und im Hochsprung mit 1,36m. Joanna von Kawaczynski wurde Zweite über 75m, 60m Hürden und im Hochsprung, sowie Dritte im Weitsprung. Hanna Louisa Behn erreichte den dritten Platz im Hochsprung und über 75m, sowie den zweiten Platz im Weitsprung. Start

In der Altersklasse W14 wurde Hanna Rummelhagen Kreismeisterin im Hochsprung mit 1,47m, Zweite über 80m Hürden in 13,63sec, über 100m sowie im Weitsprung mit 4,62m. Alma Heeschen wurde Dritte über 100m, im Weitsprung und im Hochsprung. Die 4x 100m Staffel der LG Reinbek-Ohe U16 lief mit Remy, Joanna, Lousia und Henrike mit 44,47 sec ins Ziel.

Mit den Siegerehrungen ging die Veranstaltung zu Ende, gern hätten einige Sportler mehr den Weg zu den Kreismeisterschaften finden können. Es war eine gelungene Veranstaltung, der Dank der Organisatoren geht an die Eltern und Trainer, die Sportler und Sportlerinnen, sowie die Kampfrichter und Helfer aus Reihen der Jugendlichen, Eltern und der Jedermann-Leichtathletik, ohne die eine Veranstaltung nicht zu realisieren ist.
Bei einem gemütlichen Grillen bei Tommy ließen die die Eltern, Sportler und Helfer der LG Reinbek-Ohe den sportliche Spätsommertag ausklingen.