Bei der TSV Reinbek wird Integration großgeschrieben.

Schon immer haben sich die Sportler/innen der TSV dafür eingesetzt, dass Sport für Alle möglich ist. Unabhängig vom sozialen Stand, der Religionszugehörigkeit oder des Geburtslandes steht der respektvolle Umgang im Vordergrund. Das gemeinsame Erleben, ob als Freizeitsport oder als Leistungssport, stärkt das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit der Teilnehmer/innen. Zurzeit ist Individualsport in geschlossenen Räumen wieder möglich und die TSV hat die Türen für verschiedene Sportbereiche öffnen dürfen. Dazu gehört auch die Gerätefitnessabteilung. Hier steht das Telefon kaum noch still, da die Mitglieder/innen ihre Trainingstermine buchen. Dies ist nötig, damit die Abstandsregeln eingehalten werden. Für Männer mit Migrationshintergrund, die noch kein Mitglied in der TSV sind, wurden Extrazeiten am Freitagabend ab 20:00 Uhr eingerichtet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Einführung in das Gerätefitnesstraining für Menschen, die neu in unserem Kulturkreis sind, Ruhe und Zeit braucht. Diese Aktion findet von April bis September satt und wird vom Landessportverband finanziell unterstützt. Die Geschäftsstelle der TSV Reinbek nimmt ab sofort Anfragen und Anmeldungen unter 040 40 11 326 0 entgegen.

Im Sommer wird ein weiterer Kurs speziell für Menschen mit Migrationshintergrund angeboten. Dieser richtet sich dann an die Damenwelt.