Du arbeitest in einem Sportverein? Du arbeitest mit Kindern und Jugendlichen? Dann bist du die/der Richtige für unser Seminar!

Wann: Sa.15.02.2020, 14-18 Uhr
Wo: TSV Geschäftsstelle, Theodor-Storm-Straße 22

Ziel ist es, den Schutz von Kindern im Verein zu stärken, und die Handlungssicherheit aller Beteiligten im Umgang mit dem Thema Missbrauch zu verbessern. Die Veranstaltung richtet sich an Vorstandsmitglieder, Abteilungsleiter, Übungsleiter, Betreuer und interessierte Eltern.
Das Seminar wird mit 5 LE als Fortbildung anerkannt.
Die Kosten betragen 10 € und beinhalten Verpflegung und die Fortbildungsbescheinigung.
Anmeldeschluss ist Mo.10.02.2020, die Teilnehmerplätze sind auf 20 Personen begrenzt.
Anmeldungen an: Kinderschutz@tsv-reinbek.de

Warum sollen Sportvereine sich im Kinderschutz engagieren? Es geht darum, eine gewisse Sensibilität für vorhandene Gefährdung zu entwickeln, die Wahrnehmung für Grenzverletzungen zu schärfen, Ängste abzubauen und Handlungssicherheit zu schaffen, Strukturen aufzubauen, um auch in Krisensituationen handlungsfähig zu bleiben.
Es geht schlicht und ergreifend um den Schutz der Kinder vor Missbrauch aller Art.
Die Themen „Kinderschutz“ und „Kindeswohl“ werden nach wie vor in der Öffentlichkeit mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Alle gesellschaftlichen Gruppen sind aufgefordert, noch aktiver zu werden, um Kinder vor Übergriffen aller Art zu schützen. Auch uns, der TSV Reinbek, ist es ein wichtiges Anliegen. 

Letztendlich geht es uns darum, dass unser Sportverein ein sicherer Ort sein soll, wo Kinder und Jugendliche Stärken entwickeln, Teamgeist, Freundschaft und Freude erfahren. Es geht um geneues Hinsehen und Prävention als gemeinsame Selbstverständlichkeit.