Mit den von der Landesregierung verabschiedeten neuen Regelungen konnten am 1. März die Sportanlagen wieder geöffnet werden und ab Montag den 8. März konnte die Öffnung durch weitere Lockerungen ergänzt werden.

Die Landesregierung in Schleswig-Holstein hat am 6. März eine weitere Änderung ihrer Verordnungen vorgenommen. Geöffnet sind sowohl Indoor und Outdoor Sportanlagen, unabhängig von der Frage, ob Freizeit-, Breiten-, Leistungs- oder Spitzensport ausgeübt wird. Die Anzahl der Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer ist innerhalb und außerhalb von Sportanlagen nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet.

Die Anzahl der Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer ist innerhalb geschlossener Räume nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet. Außerhalb geschlossener Räume ist der Sport von bis zu 10 Personen ohne Körperkontakt gestattet. Außerhalb geschlossener Räume ist Sport ohne Körperkontakt in festen Gruppen, von bis zu 20 Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres, unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters gestattet.

Dafür haben wir im Verlaufe des 07.03.2021 unser zentrales Konzept zur Wiederaufnahme des Sporttreibens erweitert. In den von uns verantworteten Sportstätten (TSV Säle, Uwe-Plog-Halle, Tennis-Anlage) bleiben die Umkleidekabinen zum Schutze aller geschlossen. Wir bitten darum fertig umgezogen zum Sport zu kommen.

Wichtig ist, dass wir uns alle an die grundlegenden Regelungen zur erweiterten Wiederaufnahme des Sportbetriebes halten! Es ist im Interesse der Gesundheit aller sich entsprechend zu verhalten.

Das Angebot richtet sich an unsere Vereinsmitglieder.