Nach der zum 28. Juni geltenden Verordnung sind für unseren Sportbetrieb neue Lockerungen in Kraft getreten.

Die Landesregierung in Schleswig-Holstein hat am 25. Juni eine weitere Änderung ihrer Verordnungen vorgenommen. Geöffnet sind sowohl Indoor und Outdoor Sportanlagen, unabhängig von der Frage, ob Freizeit-, Breiten-, Leistungs- oder Spitzensport ausgeübt wird. Auch wurde die Unterscheidung zwischen Kinder-/Jugend- und Erwachsenengruppen aufgehoben.

Die gemeinsame Sportausübung mit Körperkontakt ist wie folgt erlaubt:

  1. Innen in Gruppen von bis zu 25 Personen unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleitern,
  2. Außen kann für alle Altersgruppen der reguläre Trainingsbetrieb wiederaufgenommen werden.

    Weiterhin gilt für jede Sportart:
    • Abstand schützt mehr als Nähe
    • Tragen des Mund-Nasen-Schutzes schützt mehr als Gesicht zeigen
    • Outdoor schützt mehr als Indoor

Dafür haben wir im Verlaufe des 28.06.2021 unser zentrales Konzept zur Wiederaufnahme des Sporttreibens erweitert. Wichtig ist, dass wir uns alle an die grundlegenden Regelungen zur erweiterten Wiederaufnahme des Sportbetriebes halten! Es ist im Interesse der Gesundheit aller sich entsprechend zu verhalten.