Am 16.12.17 stellten sich Andreas Nord, Markus Petzold und Nico Droschinski in Todenbüttel auf der Verbandsprüfung des Schlewig-Holstseinischen Ju-Jutsu-Verbandes der Prüfung zum 1. Kyu.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden die Prüfungen zeitgleich auf mehreren Matten abgehalten.

Die 3 Reinbeker kamen schnell in den Prüfungsrhytmus hinein. Von Runde zu Runde wurden die Techniken dynamischer und das auch mit jeweils wechselnden Partnern.

Dies wurde dann auch von den Prüfern so beim Abschlussgespräch bestätigt. Mit guten Leistungen haben die 3 nun den letzten Schülergrad erreicht und die Motivation zum nächsten Sprung – dem Meistergrad ist vorhanden.

Glückwunsch zu der bestandenen Prüfung.