Erneuter Medaillenregen für die Schwimmer der TSV Reinbek – Wettkampfneulinge auf dem Podium

Für die beiden Wettkampfneulinge Shanice Dobbusch, Jg.2011 und Inga Kinscher, Jg.2012, waren die 28. Sommerwettkämpfe in Kiel ein voller Erfolg. Shanice gewann in ihrem ersten Wettkampf in ihrem Jahrgang die 50m Freistil, wurde Zweite über die 100m sowie die 200m Freistil. Dritte wurde sie über 100m Brust. Ebenso erfolgreich war Inga Kinscher bei ihrem Wettkampfdebut, sie wurde Zweite über 200m Freistil und Dritte über 50m Schmetterling. Somit konnten sie gleich in ihrem ersten Wettkampf auf dem Podium stehen.

Auch alle weiteren angereisten Teammitglieder konnten ihre guten Trainingsleitungen bestätigen und haben gemeinsam für einen medaillenreichen Wettkampf gesorgt. Die neun Schwimmer haben insgesamt 49 Medaillen aus Kiel mit nach Hause gebracht.

Bei seinem zweiten Wettkampf für die TSV Reinbek, brachte Daniel van Impelen, Jg. 2009, vier Medaillen mit nach Hause und schwamm über alle seine sechs Strecken neue persönliche Bestzeiten mit großen Leistungssprüngen. Er gewann in seinem Jahrgang die 50m, 100m und 200m Rücken.

Auch Emilia Mathilda Wurster, Jg.2008, konnte mit vier neuen Bestzeiten und sechs Medaillen aus sechs Starts ihre Leistungen aus dem Training bestätigen. Sie gewann in ihrem Jahrgang die 50m Schmetterling und die 50m Freistil.

Emil Gall, Jg. 2007, gewann über alle seine 6 Strecken eine Medaille und überzeugte mit Leistungssprüngen und sechs neuen Bestzeiten. Emil gewann in seinem Jahrgang die 100m und 200m Freistil sowie die 100m Schmetterling und die 200m Lagen.

Ebenfalls mit 6 Medaillen und 6 neuen Bestzeiten konnte Jan Seeger, Jg.2007, mehr als zufrieden sein. Er gewann in seiner Paradedisziplin Brust die 100m und 200m.

Josephine Mahnecke, Jg.2007, tat es ihren Mannschaftskollegen gleich und gewann über all ihre sechs Strecken eine Medaille und konnte mit fünf neuen Bestzeiten die Heimreise antreten. Josephine gewann die 50m Rücken, sowie die 200m Lagen in ihrer Wertungsklasse.

Auch Hendrik Thorborg, Jg. 2006, konnte seine Leistungen aus dem Training bestätigen. Er schwamm über all seine 5 Strecken neue persönliche Rekorde und brachte die Goldmedaille über die 200m Rücken mit nach Reinbek.

Johanna Mahnecke, Jg. 2004, konnte mit ihren Starts zufrieden sein und zwei neue Bestzeiten aufstellen. Sie gewann in ihrem Jahrgang die 100m Rücken.

Nele Golomb, Jg.2004, konnte nach langer Verletzungs- und Krankheitspause in zwei ihrer sechs Starts eine neue Bestzeit erreichen und gewann insgesamt fünf Medaillen. Die Goldene in ihre Paradedisziplin Schmetterling über die 50m und 100m Strecken. Sie gewann ebenfalls die 100m Freistil.

Tjark Lindh, Jg. 2001, konnte in fünf seiner sechs Starts die goldene Medaille und einmal die Silberne gewinnen. Er gewann die 50m Schmetterling, Rücken und Brust, sowie die 100m Brust und Rücken. Er schlug viermal mit einer neuen Bestzeit an.

Somit sind alle Teilnehmer nach einem sehr erfolgreichen und warmen Wettkampftag erschöpft und glücklich nach Hause gefahren.