IMG 7951 kleinHeftige Gewitter draußen, südamerikanisches Flair im Saal, unter dieses Motto könnte man die letzte Meisterschaft vor der Sommerpause stellen, die die Tanzsportabteilung der TSV Reinbek für die Nordtanzsportverbände Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein am Wochenende ausrichtete.

14 Startklassen waren angesetzt, 90 Startmeldungen galt es zu bewältigen, eine große Aufgabe für die Tanzsportabteilung, die bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr eine Meisterschaft in ihren Räumlichkeiten durchführte.

Der enge Zeitplan drohte gleich am Anfang durch zahlreiche Anrufe von Paaren, die auf den Autobahnen im Norden im Stau standen begründet durch Baustellen, Unfälle und Unwetter aus den Fugen zu geraten. Am Ende des langen Tages (Beginn war um 12.00 Uhr, Ende um 21.45 Uhr) hatte das Team um Turnierleiterin Birgit Bendel-Otto doch die Turniere so zügig durchgeführt, dass es nur ½ Stunde Verspätung gab.

IMG 8028 kleinReinbek hatte sich um die Ausrichtung der Meisterschaften beworben, um einem ihrer Paare die Möglichkeit zu geben, vor heimischem Publikum um Medaillen zu tanzen. Thomas & Birgit Schuldt gingen in den Klassen Senioren I und Senioren II C-Latein an den Start und wollten ihre Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Unterstützt von zahlreichen Fans und gut von ihrer Trainerin auf diese Meisterschaft vorbereitet erreichten die beiden zunächst im 10-paarigen Feld der Senioren I-Klasse nach einer Vorrunde das Finale. In der Endabrechnung wurden sie Fünfte und sicherten sich damit auch den Meistertitel in Schleswig-Holstein. Im Turnier der Senioren II gingen 9 Paare aufs Parkett. Auch hier erreichten Thomas & Birgit mühelos das Finale. Auch in diesem Turnier wurden sie Fünfte und ebenfalls schleswig-holsteinische Meister. Darüber hinaus sicherten sie sich wertvolle Punkte für den Aufstieg in die B-Klasse.

Aber nicht nur das Reinbeker Paar wurde vom Publikum unterstützt, bis zum Schluss war die Stimmung im Saal sehr gut.

Viele wussten Bescheid, hielten aber dicht. Deshalb war Turnierleiterin Birgit Bendel-Otto ahnungslos, als ihr während der Moderation vom Geschäftsführer der TSV, Rüdiger Höhne, plötzlich das Mikrofon aus der Hand genommen wurde. Er hatte Verena Lemm vom Kreissportverband Stormarn mitgebracht, die Birgit Bendel-Otto für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit u. a. als Abteilungsleiterin Tanzsport der TSV auszeichnete.IMG 8615 klein