Nach einjähriger Pause war es in diesem Jahr endlich wieder soweit. Die Tanzsportabteilung lud ihre Mitglieder zum Erwerb des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) ein.

Die Tänzerinnen und Tänzer der Hobbytanzgruppen von Rabea Tilch und Birgit Bendel-Otto, sowie ein Turnierpaar nutzten die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und das sogenannte Sportabzeichen für Tänzer zu erwerben.

Neun Paare trauten sich unter den Augen des Prüfers Martin Schumann auf`s Parkett. Dabei waren auch Paare, die erst seit knapp einem Jahr in der Tanzsportabteilung aktiv tanzen. Auf der anderen Seite wurde auch um das seit diesem Jahr neue Brillant-Abzeichen und das über 10 Tänze getanzt.

Selbstverständlich gehören ein wenig Lampenfieber und Nervosität zu so einem Ereignis dazu, denn normalerweise steht keines der Paare allein auf der Fläche. Aber alle Teilnehmer*innen waren von ihren Trainerinnen so gut vorbereitet, dass sie ihre Prüfung mit Bravour bestanden.

Inzwischen ist es auch zur Tradition geworden, den Nachmittag in gemütlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und einem Gläschen Sekt ausklingen zu lassen.

Die Tanzsportabteilung gratuliert zur erfolgreichen DTSA-Abnahme:
Cornelia Bauer (Gold), Silvio Bauer (Gold), Tina Drückhammer (Gold), Gabi Erlandsson (Silber), Rüdiger Frank (Gold), Angela Müler (Gold), Klaus Müller (Gold), Dorothea Neumann (Bronze), Moritz Neumann-Schulz (Bronze), Julia Puschmann (Gold), Maik Puschmann (Gold), Axel Rieckenberg (Silber), Birgit Schuldt (Brillant über 10 Tänze), Thomas Schuldt (Brillant über 10 Tänze), Liana Tilch (Bronze).